Follow by Email

Donnerstag, 27. September 2012


Gamereserve


Der Fluss und ich bekommm
 es nicht hin das Bild zu drehen!
 Am letzten Sonntag hat Theo Madlin, Jana, Miriam, Rike und mich zu einen Trip nach Koedoesfontain eingeladen. Dies ist ein Gamereserve, in dessen Mitte sich eine wunderschöne, alte Farm befindet, welche Theos Familie gehört. Die Farm steht leer, ist aber zum größten Teil eingerichtet und lässt sich nur erreichen, wenn man ein offroad geeignetes Auto fährt. Also kann man sich vorstellen, wie schön ruhig und entspannend es dort ist...Wir waren alle so begeistert von der Farm und das obwohl wir keine Elektrizität hatten! Abends haben wir dann bei Kerzenschein Pizza gegessen und uns gefreut, dass es Gasöfen gibt. Ich hab hier noch nie so gut und lange geschlafen, wie in in dieser Nacht, weil mein wirklich fast keine störenden Geräusche hören kann und zu dem war unser Matratzenlager in der Küche auch sehr bequem. Aber ein bisschen gruselig war es in dem uralten Haus dann schon ein bisschen. Am nächsten Morgen haben wir draußen in der Sonne gefrühstückt und sind dann runter zu dem Fluss gelaufen. Es war wunderschönes Wetter und wir sind den ganzen Tag schwimmen gewesen und ein bisschen in einem Boot umhergepaddelt. Auf der anderen Seite des Flusses liegt noch eine Farm und tatsächlich war dort gerade eine Familie aus Johannesburg, deren Ursprünge in Deutschland liegen und sie somit Deutsch sprechen könnten. Wir wurden direkt eingeladen uns auch die andere Farm anzugucken und bei ihnen ein bisschen in der Sonne zu liegen. Alles in Allem war dieses Wochenende ziemlich entspannend und Dank des afrikanischen Mampours auch sehr lustig. Ach, und Theo ist mit uns auch kurz noch durch ein anderes Gamereserve gefahren, welches seinem Vater gehört und wir haben ein paar Giraffen gesehen und auch Zebras, Affen und Warzenschweine. Meine Freizeit kriege ich also ziemlich gut rum, während es in der Creche leider ein paar finanzielle Probleme gibt, die wir aber hoffentlich bald in den Griff kriegen. Die Kinder sind nach wie vor ziemlich anstrengend, aber auch wirklich zuckersüß! Aber zunächst sind ja ab Montag erstmal Ferien, welche wir dazu nutzen möchten die Creche-Küche zu streichen und den kleinen Spielplatz ein bisschen zu verschönern. Ich arbeite also tatsächlich ein bisschen ;) !







Theo und Hund
Bildunterschrift hinzufügen

1 Kommentar:

  1. Beneidenswert! Wir frieren hier im Regen und warten auf den Winter...
    Papa

    AntwortenLöschen